Bei der Bezahlung ist eine Orientierung darüber, welches Gehalt für die eigene Tätigkeit marktüblich ist, sehr hilfreich. Der jährliche Stepstone Gehaltsreport für Fach- und Führungskräfte gibt Ihnen Aufschluss darüber, wo Sie mit Ihrem Gehalt im Vergleich liegen. Besonders nützlich: Eine Differenzierung der Gehälter, z.B. nach Bundesland, Branche, Berufserfahrung, Geschlecht etc.!

Schauen Sie mal rein: Hier geht es zum Gehaltsreport

Und wenn eine Gehaltsverhandlung beim aktuellen oder neuen Arbeitgeber ansteht, kann ein Coaching vorab sehr hilfreich sein. Die Bandbreite reicht hier von professionellem Argumentieren und Verhandeln über die eigene innere Haltung zum Thema Geld („darf ich das überhaupt verlangen?“) bis hin zu konkreten Gesprächstrainings mit Video-Feedback. Erste Tipps für eine Gehaltsverhandlung finden Sie hier: https://jacobsen-coaching-duesseldorf.de/themenschwerpunkte/persoenlichkeitsentwicklung-und-karriereplanung/

Ihre Führungskraft ist professionell aufgestellt – Sie auch?