Sie denken als (angehende) Führungskraft über ein Coaching nach? Oder ist Ihr Unternehmen mit dieser Idee an Sie herangetreten?

Der richtige Zeitpunkt ist jetzt

Unabhängig davon, ob Sie Ihr Coaching selbst bezahlen wollen oder das Unternehmen die Kosten für Sie trägt:

Wie souverän Sie Ihre Rolle als Führungskraft und Manager in Zukunft leben, entscheidet erheblich darüber, wie gut Sie Ihre persönlichen Berufsziele erreichen. Erfolg hat viele Gesichter. Für alle bietet Ihnen die Arbeit mit einem Business Coach die wertvolle Möglichkeit, Ihre Handlungen oder Situationen in Ihrer beruflichen Sphäre gespiegelt zu bekommen. Von einer neutralen Person mit einem besonderen Background. Besonders in scheinbar verfahrenen, irgendwie lähmenden oder belastenden Situationen eröffnet Ihnen dies einen Weg, sich innere Klarheit zu erarbeiten – mit verbesserter Entscheidungs- und Handlungssicherheit. Coaching ist externe Hilfe zur Selbsthilfe. Für eine neue Qualität in Ihrer (Selbst-)Führung, im Beziehungs- und Konfliktmanagement genauso wie zur allgemeinen Persönlichkeitsentwicklung. Coaching bedeutet Aufwand für Sie – ganz klar. Überwindung, Zeiteinsatz und bei Selbstbeauftragung auch Kosten. Aber es ist eine lohnende Investition in sich selbst. Das künftige Gefühl, seiner (Führungs-)Aufgabe in allen Situationen besser gewachsen zu sein, größere Selbstsicherheit zu spüren und diese auch auszustrahlen, ist schlicht unbezahlbar!

Die Entscheidung für einen Coach

Coaching ja, aber wer ist nun der richtige Coach für mich? Das ist allein Ihre Entscheidung. Doch es gibt einige nachprüfbare Aspekte, die Ihnen die Vorauswahl erleichtert. Ich nenne es das ABC-Prinzip:

  • Ausbildung / Ansatz des Coachs (Zertifikat, Methodenkenntnis, Erfahrung / Vita, Themenkompetenz)
  • Bedingungen (Ablauf, Umfang, Kosten etc.)
  • Chemie (zwischen den Beteiligten)

Das Coaching-Angebot ist vielfältig, der Markt nicht transparent, und kein Coach ist wie der Andere. Lassen Sie sich davon nicht entmutigen!
Mein Tipp: Beachten Sie das ABC-Prinzip und vertrauen Sie Ihrer Intuition. Dann werden Sie eine gute Entscheidung treffen.

Nachfolgend finden Sie erste relevante Informationen über mich als Coach.

Coach darf sich (leider) jeder nennen. Der Nachweis eines Zertifikats sollte deshalb Ihr erstes Auswahlkriterium sein. Doch es gibt erhebliche Unterschiede in der Ausbildung. Ich bin ECA / DBVC-zertifiziert und arbeite nach dem Prinzip des systemischen Coachings. Demnach gibt es mehr als nur eine Realität. Denn das Empfinden jedes Einzelnen ist individuell und damit einzigartig. Den Menschen so in der Zusammenarbeit anzunehmen, wie er ist, ohne Wenn und Aber, ist einer der wesentlichen Grundsätze dieses Ansatzes.

An den entsprechenden Punkten auf meiner Website nehme ich zu den Bedingungen rund um das Thema Führungskräfte-Coaching ausführlich Stellung: Meine Themenschwerpunkte, das Vorgehen, die Umfänge und Honorarbedingungen u.v.m. Zugleich möchte ich Ihnen meine Arbeitsweise transparent machen und mich als Person vorstellen.

Damit lässt sich natürlich noch nicht herausfinden, ob die Chemie zwischen uns stimmt. Dafür dient mein Angebot eines kostenlosen und unverbindlichen Vorgesprächs. Dort können wir auch zusammen erörtern, wie Sie, wenn gewünscht, Ihr Unternehmen als Unterstützer für Ihre Fortbildung gewinnen können.

Vertrauen als Beziehungsgrundlage

Selbstverständlich kann ein Coaching nur erfolgreich funktionieren, wenn Sie bereit sind, mit mir offen zu kommunizieren.

Ich kann Ihnen für unsere Zusammenarbeit in jedem Fall meine absolute Loyalität versichern. Der respektvolle Umgang mit Ihrem Anliegen gehört genauso zu meinem Selbstverständnis als Coach wie absolute Diskretion und Vertraulichkeit. Garantiert.

Das gilt auch, wenn meine Honorierung ganz oder teilweise durch Ihren Arbeitgeber erfolgt. Dieser wird zwar zu Beginn bei der Zielfestlegung und den vertraglichen Fragen eingebunden. Auch ist später auf Nachfrage eine grobe Einschätzung zum Verlauf und Fortschritt des Coachings möglich. Jedoch wird Ihr Arbeitgeber von mir nie Angaben zu Ihren persönlichen Themen erhalten, an denen wir arbeiten. Ohne diese schriftlich zu fixierende Regelung zur Vertraulichkeit lehne ich jeden Auftrag eines Unternehmens ab.

Sie haben noch Verständnisfragen grundsätzlicher Natur bzw. Anregungen oder Kritik? Lassen Sie hören! Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.
> Kontakt / Anfrage

Führungskräftiger werden

Anders denken - neu ausrichten - konsequent handeln

Kontakt

Dirk Jacobsen
Coaching Training Beratung
Blücherstraße 26, 40477 Düsseldorf
Tel. 0211 76 95 98 02
Mob. 0179 67 63 504

www.jacobsen-coaching-duesseldorf.de
mail(at)jacobsen-coaching-duesseldorf.de

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Datenschutz | Impressum